Geist Psyche Logo
Suche
Close this search box.

Heilende Frequenzen (Vollständige Liste der Heilfrequenzen)

Beitrag teilen
Inhaltsverzeichnis
Heilende Frequenzen

Heilende Frequenzen sind spezifische Tonfrequenzen, denen heilende Eigenschaften zugeschrieben werden. Diese Frequenzen sollen sich positiv auf den menschlichen Körper und Geist auswirken, das Energiesystem des Körpers stimulieren und das Wohlbefinden fördern.

Welche Frequenz heilend wirkt, welche Heilfrequenzen es gibt und wie man sie anwendet, erfährst du in diesem Artikel. Außerdem findest du hier eine vollständige Liste aller heilenden Frequenzen.

Welche Frequenz fördert Heilung?

Frequenzen, die für das Wohlbefinden und die Gesundheit des Menschen förderlich sind, werden als sogenannte heilende Frequenzen, auch Heilfrequenzen bezeichnet.

„Heilfrequenzen“ ist ein Sammelbegriff für eine Vielzahl von Frequenzen, die eine heilende Wirkung auf den Menschen haben. Diese Frequenzen sind in der Regel entspannend und beruhigend. Sie werden häufig verwendet, um Körper und Geist in einen Zustand tiefer Entspannung und Harmonie zu versetzen.

Solche Frequenzen haben das Potenzial, Stress abzubauen, die Schlafqualität zu verbessern und das Immunsystem zu stärken. Sie können zudem die kognitive Funktion fördern, die Konzentration steigern und die allgemeine Stimmung verbessern.

Die Idee hinter den Heilfrequenzen ist die Hypothese, dass alles im Universum schwingt. Jedes Teilchen im Universum hat eine bestimmte Frequenz. Die Frequenzen im menschlichen Körper sind zum Beispiel die elektrischen Impulse, die von unseren Zellen erzeugt werden. Wenn diese Frequenzen aus dem Gleichgewicht geraten oder gestört sind, können gesundheitliche Probleme auftreten.

Heilende Frequenzen können helfen, diese Disharmonien auszugleichen und den Körper wieder in seinen natürlichen Gesundheitszustand zu bringen. Deshalb werden sie in der Frequenzheilung und anderen energetischen Heilmethoden eingesetzt.

Heilende Frequenzen und ihre Wirkung

Unser Körper besteht aus Energie, und jede Zelle, jedes Organ und jeder Körperteil hat seine eigene Schwingungsfrequenz. Wenn diese Schwingungen gestört oder blockiert sind, kann dies zu körperlichen oder emotionalen Beschwerden führen. Heilende Frequenzen können helfen, diese gestörten Schwingungen auszugleichen und das Energiesystem wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Heilende Frequenzen und ihre Wirkung

Heute wird die Frequenztherapie zur Behandlung verschiedener Beschwerden eingesetzt, darunter Schlaflosigkeit, Angstzustände, Depressionen und Störungen des Nervensystems.

Harmonisierung des Energieflusses

Eine der Hauptwirkungen heilender Frequenzen ist die Harmonisierung des Energieflusses im menschlichen Körper. Unsere Energiebahnen, auch Meridiane genannt, sind sehr wichtig für unsere körperliche und geistige Gesundheit. Heilende Frequenzen haben die Eigenschaft, Blockaden in diesen Energiebahnen aufzulösen und den natürlichen Fluss von Energie und Vitalität zu fördern.

Entspannung und Stressabbau

Bestimmte Frequenzen, wie z.B. Theta-Wellen im Bereich von 4-7 Hertz, haben eine besonders beruhigende und harmonische Wirkung auf die Psyche. Sie können Stress und Anspannung effektiv abbauen, was neben dem allgemeinen Wohlbefinden auch den Heilungsprozess unterstützt.

Ein Beispiel dafür ist die Anwendung von Theta-Wellen in der Meditation. Durch gezieltes Hören dieser Frequenzen können Menschen einen tiefen Entspannungszustand erreichen und so den Stress des Alltags abbauen.

Förderung der Zellregeneration und körperliche Heilung

Heilende Frequenzen können die Regeneration und Reparatur von Zellen anregen und so den Heilungsprozess beschleunigen. Insbesondere Frequenzen im Delta-Bereich (0,5-4 Hz) werden mit tiefer Entspannung und einem erhöhten Heilungspotenzial in Verbindung gebracht.

Diese Frequenzen können den Körper in einen Zustand versetzen, in dem er effizienter heilen und geschädigtes Gewebe schneller reparieren und wiederherstellen kann. Dies ist besonders hilfreich bei Verletzungen oder nach chirurgischen Eingriffen.

Emotionale und mentale Heilung

Heilende Frequenzen wirken auf einer tieferen Ebene auf unser emotionales Wohlbefinden. Sie helfen, negative Gefühle zu transformieren, traumatische Erfahrungen zu verarbeiten und eine tiefere Verbindung zu unserem wahren inneren Selbst herzustellen.

Die Anwendung heilender Frequenzen fördert die emotionale Ausgeglichenheit. Die Frequenzen im Alpha-Bereich (8-14 Hz) sind dafür bekannt, das emotionale Gleichgewicht wiederherzustellen und ein Gefühl der inneren Ruhe zu erzeugen. Menschen, die diese Frequenzen regelmäßig anwenden, berichten von einem besseren Umgang mit Stress, Angst und emotionalen Herausforderungen des Alltags.

  • Durch das Hören von heilenden Frequenzen kann ein tiefes Gefühl von Frieden und Gelassenheit erreicht werden.

  • Diese Frequenzen können auch helfen, negative Gedankenmuster zu durchbrechen und positive Emotionen wie Liebe, Freude und Dankbarkeit zu fördern.

  • Die Anwendung heilender Schwingungen kann auch helfen, emotionale Probleme wie Unruhe, Sorgen, Zukunftsangst oder Depressionen zu lindern.

Stärkung des Immunsystems 

Bestimmte heilende Frequenzen können das Immunsystem stärken und seine Fähigkeit, Krankheiten abzuwehren, verbessern. Beispielsweise wird die Schumann-Resonanz bei 7,83 Hertz mit einer Stärkung des Immunsystems in Verbindung gebracht. Ein starkes Immunsystem ist entscheidend für eine ganzheitliche Heilung und Gesundheit, da es dem Körper hilft, Krankheitserreger abzuwehren und die allgemeine Gesundheit zu erhalten.

Spirituelle Entwicklung und Erweiterung des Bewusstseins

Für Menschen, die nach spiritueller Entwicklung und Bewusstseinsentwicklung streben, können bestimmte Frequenzen eine tiefere spirituelle Harmonie und Bewusstseinserweiterung fördern. Diese Frequenzen unterstützen den Prozess der Selbstreflexion und der spirituellen Erkenntnis.

Bestimmte Frequenzen, wie z.B. die Solfeggio Frequenzen, haben das Potenzial, die individuelle Schwingungsfrequenz zu erhöhen. Diese Erhöhung der eigenen Schwingungsfrequenz ist entscheidend für den spirituellen Fortschritt und die Erweiterung des Bewusstseins. Häufig kann dies zu spirituellem Erwachen und Erleuchtung führen.

Engelsfrequenzen sind dafür bekannt, eine Verbindung zu höheren Ebenen des Seins herzustellen. Sie können helfen, spirituelle Führung zu erhalten, innere Klarheit zu schaffen und ein tiefes Gefühl der Verbundenheit zu erfahren.

  • Durch die Resonanz heilender Frequenzen kann man Zugang zu einem tieferen Verständnis der eigenen spirituellen Natur erlangen.

  • Diese Frequenzen können helfen, alte Glaubenssätze und Blockaden aufzulösen, die das spirituelle Wachstum behindern.

  • Durch die Verbindung mit diesen höheren Schwingungen kann eine tiefere Verbindung mit dem höheren göttlichen Bewusstsein hergestellt werden.

  • Höhere Frequenzen haben eine subtile Wirkung auf das Energiesystem des Körpers und fördern eine größere geistige Klarheit.

  • Sie helfen, das Bewusstsein zu erweitern und neue Perspektiven einzunehmen.

Welche Arten von Heilfrequenzen gibt es?

Es gibt eine Vielzahl von Heilfrequenzen, die zur Heilung und zur Verbesserung des Wohlbefindens eingesetzt werden können. Je nach Ursprung, Wirkung und Anwendung können heilende Frequenzen in folgende Kategorien eingeteilt werden:

1. Solfeggio Frequenzen
2. Schumann-Resonanz (7,83 Hz)
3. binaurale Frequenzen
4. Chakra-Frequenzen
5. Isochrone Töne
6. Quantenheilung Frequenzen
7. Engelsfrequenzen
8. Planetenfrequenzen
9. Nikola Tesla 3-6-9 Frequenzen
10. Broers-DNA-Frequenz 150 Mhz

Liste der heilenden Frequenzen

Die Liste der heilenden Frequenzen umfasst verschiedene Schwingungsmuster, die sich positiv auf Körper und Geist auswirken können. Diese Frequenzen wirken durch Resonanz und aktivieren bestimmte Prozesse im Körper, um Heilung und Regeneration zu fördern.

Eine der bekanntesten Frequenzen ist die Schumann-Resonanz, die bei 7,83 Hz liegt und eng mit der natürlichen elektromagnetischen Aktivität der Erde verbunden ist. Durch die Einwirkung dieser Frequenz auf unseren Körper können wir uns mit der Erdenergie verbinden und ein Gefühl von Ausgeglichenheit und Entspannung erfahren.

1. Solfeggio Frequenzen: Die heilenden Klänge

Solfeggio Frequenzen, auch als Solfeggio-Skala oder Solfeggio-Töne bekannt, sind eine spezielle Gruppe von Frequenzen, die in der Musik und Heilung Anwendung finden. Sie stammen ursprünglich aus der antiken Musiktradition und wurden im Mittelalter weiterentwickelt. Diese Frequenzen zeichnen sich durch ihre einzigartigen Schwingungsmuster aus, die mit besonderen Heilwirkungen in Verbindung gebracht werden.

Die Solfeggio-Frequenzen haben ihren Ursprung in alten hymnischen Gesängen, in denen sieben spezifische Frequenzen verwendet wurden. Diese Frequenzen sind sieben Tönen der diatonischen Tonleiter zugeordnet: Ut-Re-Mi-Fa-Sol-La-Si. Die Wirkung dieser Töne auf Körper und Geist wird seit jeher erforscht.

Jede Solfeggio-Frequenz wird mit bestimmten heilenden Eigenschaften und Vorteilen assoziiert. Zum Beispiel wird die 174 Hz-Frequenz mit der Linderung von Schmerzen und Verspannungen verbunden, während die 528 Hz-Frequenz mit DNA-Reparatur und Transformation assoziiert wird.

Es gibt Behauptungen, dass Solfeggio Frequenzen gefährlich und mit Risiken und Nebenwirkungen verbunden sein könnten. Eine Studie vom Juli 2023 zeigt jedoch, dass Solfeggio Frequenzen heilsam sind und negative Auswirkungen sogar umkehren können.

Die sechs Hauptfrequenzen der Solfeggio-Skala

Innerhalb der Solfeggio-Skala gibt es sechs Solfeggio Hauptfrequenzen, von denen jede eine einzigartige Wirkung hat:

  • 396 Hz – Die befreiende Frequenz

    Die Solfeggio-Frequenz 396 Hz unterstützt aktiv die Loslösung von negativen Gedanken, Emotionen und Energiemustern. Sie fördert ein Gefühl der Befreiung und Freiheit, vor allem von Schuldgefühlen und Ängsten. Mit Hilfe dieser Frequenz können negative Energien und Einflüsse, wie z.B. die Energie eines vergangenen Traumas oder negative Energien in der Umgebung, beseitigt und positive Veränderungen und Transformationen eingeleitet werden. 

  • 417 Hz – Die Resonanzfrequenz

    Der Ton 417 Hz ist die Frequenz der Resonanz mit dem Universum. Er wird mit Veränderung und Transformation in Verbindung gebracht. Sie soll helfen, alte Gewohnheiten loszulassen und den Weg für positive Veränderungen zu ebnen.

  • 528 Hz – Die Liebesfrequenz

    Die Frequenz 528 Hz, auch „Liebesfrequenz“ genannt, fördert Entspannung, baut Stress und Unsicherheit ab, verbessert die Schlafqualität und steigert das allgemeine Wohlbefinden. Sie wird mit DNA-Reparatur und innerer Heilung in Verbindung gebracht. Sie kann Liebe, Frieden und Harmonie verstärken.

  • 639 Hz – Die Beziehungsfrequenz

    Die Frequenz von 639 Hz ist von großer Bedeutung, wenn es darum geht, harmonische Beziehungen zu entwickeln, die Kommunikation zu verbessern und emotionale Heilung und Ausgeglichenheit anzustreben. Sie unterstützt zwischenmenschliche Beziehungen und die Entwicklung von Harmonie und Liebe.

  • 741 Hz – Die Frequenz des Erwachens

    In der alternativen Medizin wird angenommen, dass 741 Hz-Töne ein höheres Bewusstsein aktivieren, die Intuition stärken und das spirituelle Wachstum vorantreiben.

  • 852 Hz – Die Intuitionsfrequenz

    Die Frequenz von 852 Hz hilft, klare Gedanken zu fassen, die Kommunikation zu verbessern und das spirituelle Bewusstsein und die Intuition zu stärken. Sie ist bekannt für die Stärkung der Intuition und des inneren Wissens. Sie fördert spirituelle Ordnung und universelle Harmonie.

Weitere kraftvolle Solfeggio-Frequenzen

Neben den sechs Hauptfrequenzen gibt es noch drei weniger bekannte, aber nicht weniger wichtige Solfeggio-Frequenzen:

  • 174 Hz – die Grundfrequenz

    Diese Schwingungsfrequenz soll Schmerzen lindern, ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit hervorrufen und die körperliche und emotionale Heilung unterstützen.

  • 285 Hz – Die Heilfrequenz

    Die 285 Hz-Klänge sollen die körperliche Heilung beschleunigen, insbesondere bei Wunden und Verletzungen. Die Frequenz von 285 Hz wird oft verwendet, um die Energie zu reinigen und das Energiefeld zu klären. Sie kann helfen, Blockaden zu lösen und den Weg für Wachstum und Veränderung zu ebnen.

  • 963 Hz – Die Frequenz des Universums

    Die höhere Frequenz von 963 Hz fördert das spirituelle Erwachen. Sie aktiviert die Zirbeldrüse und verbessert Intuition und psychische Fähigkeiten. Die Frequenz von 963 Hz wird oft als „Einswerden  mit dem Göttlichen“ beschrieben. Sie soll die Bewusstseinserweiterung fördern und die Verbindung zu höheren geistigen Welten vertiefen.

Höhere Frequenzen über 1000 Hz

  • 1074 Hz – Die spirituelle Frequenz

    Diese hohe Frequenz unterstützt zusätzlich das spirituelle Wachstum und Bewusstsein, stärkt die Intuition und verbessert die Kommunikation mit dem Höheren Bewusstsein.

  • 1174 Hz – Die Harmonie-Frequenz

    Eine höhere Alternative zur 528 Hz Frequenz, die hilft, die Energiezentren im Körper auszugleichen, geistige Klarheit und Wachsamkeit zu fördern und Kreativität und Produktivität zu steigern.

Alternative Solfeggio-Frequenzen

Zusätzlich zu den bekannten Solfeggio-Frequenzen gibt es zwei weniger verbreitete, aber dennoch wichtige Frequenzen:

  • 1152 Hz – Die Reinigungsfrequenz

    Diese Frequenz dient der spirituellen Reinigung und hilft, höhere spirituelle Bereiche zu erreichen.

  • 2172 Hz – Die Frequenz der Transzendenz

    Diese weniger bekannte Solfeggio-Frequenz wird mit spiritueller Erleuchtung, Transzendenz und Aufstieg in Verbindung gebracht. Diese Frequenz ermöglicht es, sich mit höheren spirituellen Bereichen zu verbinden und Zugang zu einem tieferen Wissen über das Universum zu erlangen.

Frequenz (Hz)Wirkung und Bedeutung
396 HzBefreiung von negativen Gedanken, Emotionen und Energiemustern, fördert Freiheit und Loslösung, löst Schuldgefühle und Ängste.
417 HzResonanz mit dem Universum, Unterstützung bei Veränderungen und Transformation, Hilft, alte Gewohnheiten loszulassen und den Weg für positive Veränderungen zu ebnen.
528 HzLiebe, Entspannung, Stressreduktion, DNA-Reparatur, Förderung von innerer Heilung und innerer Harmonie.
639 HzFörderung harmonischer Beziehungen, Verbesserung der Kommunikation, Unterstützung der emotionalen Heilung und Ausgeglichenheit.
741 HzAktivierung höheren Bewusstseins, Stärkung der Intuition, Förderung des spirituellen Wachstums.
852 HzKlare Gedanken, verbesserte Kommunikation, Stärkung des spirituellen Bewusstseins und der Intuition.
174 HzSchmerzlinderung, Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit, Unterstützung bei körperlicher und emotionaler Heilung.
285 HzBeschleunigung der körperlichen Heilung, Energiereinigung, Lösen von Blockaden, Förderung des Wachstums und der Veränderung.
963 HzSpirituelles Erwachen, Aktivierung der Zirbeldrüse, Verbesserung der Intuition und psychischen Fähigkeiten, Förderung des Bewusstseins für höhere spirituelle Welten.
1074 HzUnterstützung des spirituellen Wachstums, Stärkung der Intuition, Verbesserung der Kommunikation mit dem Höheren Bewusstsein.
1174 HzAusgleich der Energiezentren im Körper, Förderung von geistiger Klarheit und Wachsamkeit, Steigerung von Kreativität und Produktivität.
1152 HzSpirituelle Reinigung, Zugang zu höheren spirituellen Bereichen.
2172 HzSpirituelle Erleuchtung, Transzendenz, Aufstieg, Verbindung mit höheren spirituellen Ebenen.
Liste der Solfeggio Frequenzen

2. Schumann-Resonanz (7,83 Hz)

Die Schumann-Resonanz, benannt nach dem deutschen Physiker Winfried Otto Schumann, ist eine natürliche elektromagnetische Resonanz in der Erdatmosphäre. Sie entsteht hauptsächlich durch ein elektrisches Feld zwischen der Erdoberfläche und der ionisierten Schicht der Atmosphäre. Sie wird als  die Herzfrequenz der Erde betrachtet. 

Die Schumann-Resonanz wird durch Blitze in Gewittern erzeugt, die den Hohlraum zwischen Erdoberfläche und Ionosphäre anregen. Die Grundfrequenz dieser Resonanz liegt bei etwa 7,83 Hz, was der natürlichen Frequenz der menschlichen Gehirnaktivität entspricht. Sie hat eine besondere Beziehung zu Gesundheit und Wohlbefinden des Menschen. Da sie in Resonanz mit den menschlichen Gehirnwellen steht, wird ihr eine beruhigende und harmonisierende Wirkung zugeschrieben. Eine Störung dieser natürlichen Resonanz könnte zu Unwohlsein und verschiedenen Gesundheitsproblemen führen.

In der alternativen Medizin und verschiedenen Therapieansätzen wird die Schumann-Resonanz genutzt, um das Gleichgewicht des menschlichen Körpers und Geistes zu unterstützen. Der bewusste Einsatz der 7,83 Hz Frequenzen kann Entspannung fördern und Stress abbauen, was wiederum den Heilungsprozess unterstützen kann.

3. Binaurale Beats

Binaurale Beats sind ein Phänomen, bei dem zwei verschiedene Töne mit leicht unterschiedlichen Frequenzen gleichzeitig abgespielt werden. Hört man diese Töne über Kopfhörer, entsteht im Gehirn eine dritte Frequenz, die als binauraler Beat bezeichnet wird. 

Liste der heilenden Frequenzen

Wenn ein Ton mit einer Frequenz von beispielsweise 300 Hz in einem Ohr und ein Ton mit einer Frequenz von 310 Hz im anderen Ohr gehört wird, entsteht im Gehirn eine sogenannte binaurale Frequenz von 10 Hz. Diese Beats können verschiedene Wirkungen haben, wie z.B. Entspannung, Konzentration oder sogar Schlafverbesserung. 

Binaurale Beats werden in der Therapie eingesetzt, um verschiedene Gehirnzustände von Entspannung bis zu erhöhter Aufmerksamkeit hervorzurufen.

  • Delta-Wellen (0,5-4 Hz)

    Tiefer Schlaf, erholsame Ruhe, körperliche Regeneration.

  • Theta-Wellen (4-8 Hz)

    Tiefe Entspannung, kreative Inspiration, verbesserte Intuition.

  • Alpha-Wellen (8-14 Hz)

    Entspannung, Konzentrationsförderung, Stressabbau.

  • Beta-Wellen (14-30 Hz)

    Wachsamkeit, mentale Klarheit, verbesserte kognitive Leistung.

  • Gamma-Wellen (30-100 Hz)

    Höhere geistige Aktivität, Lernförderung, Bewusstseinserweiterung.

4. Chakra Frequenzen

Chakren sind Energiezentren im Körper, die mit verschiedenen Aspekten des körperlichen und geistigen Wohlbefindens zusammenhängen. Jedes Chakra hat eine spezifische Schwingung und Frequenz, die es ausbalanciert und aktiviert.

Durch das Hören der Chakra-Frequenzen können Blockaden gelöst und das energetische Gleichgewicht wiederhergestellt werden. Die folgenden Frequenzen werden den sieben Hauptchakren zugeordnet:

  • Wurzelchakra (Muladhara) 396 Hz 

    Diese Frequenz wird mit dem Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit in Verbindung gebracht.

  • Sakralchakra (Svadhisthana) 417 Hz

    Diese Frequenz wird oft zur Stimulation des Sakralchakras verwendet, um Kreativität, Emotionalität und Sinnlichkeit zu fördern.

  • Solarplexus-Chakra (Manipura) 528 Hz 

    Selbstwertgefühl, innere Kraft, Harmonie

  • Herzchakra (Anahata) 639 Hz 

    Diese Frequenz aktiviert Heilung, Liebe, Mitgefühl und stärkt Beziehungen.

  • Kehlchakra (Vishuddha) 741 Hz 

    Kommunikation, Ausdruck, Wahrheit

  • Stirnchakra (Ajna, „Drittes Auge“ ) 852 Hz

    Intuition, Erkenntnis, Vorstellungskraft

  • Kronenchakra (Sahasrara) 963 Hz 

    Diese Frequenz gilt als die höchste aller Töne und soll eine Verbindung zum Universum und seiner Vollkommenheit herstellen. Sie steht für Spiritualität, Erleuchtung, Verbindung mit dem Höheren Selbst.

5. Isochrone Töne

Isochrone Töne sind regelmäßige Schläge eines einzigen Tones, die bei der Methode der Synchronisation der Gehirnwellen verwendet werden. Es handelt sich um Töne gleicher Frequenz, die durch kurze Intervalle voneinander getrennt sind, wodurch ein rhythmisch pulsierender Klang entsteht.

Hier ist eine Liste einiger bekannter isochroner Töne und ihrer Wirkung auf Menschen:

  • 10 Hz

    Verbessert die kognitive Leistungsfähigkeit und fördert klare Denkprozesse.

  • 15 Hz

    Erhöht die geistige Aufmerksamkeit und die Konzentration.

  • 20 Hz

    Steigert die Energie und hilft bei Müdigkeit.

  • 30 Hz

    Verbessert die Stimmung und erhöht die Kreativität.

  • 40 Hz

    Fördert Entspannung und Ausgeglichenheit.

  • 60 Hz

    Verbessert die psychische Stabilität und hilft, Stress abzubauen.

6. Frequenzen der Quantenheilung

Quantenheilungsfrequenzen sind Schallfrequenzen, von denen man weiß, dass sie auf subatomarer Ebene mit dem menschlichen Körper interagieren können. Sie beeinflussen die Energiefelder des Körpers und sollen Heilung und allgemeines Wohlbefinden fördern.

Die wichtigsten Frequenzen der Quantenheilung sind:

  • 432 Hz: Frequenz der Ruhe und Entspannung

    Die Frequenz 432 Hz wird allgemein mit der Förderung von Ruhe, Entspannung und allgemeinem Wohlbefinden gleichgesetzt. Sie steht für Harmonie und wird als beruhigend für Körper und Geist empfunden.

  • 528 Hz: Frequenz der Transformation und der Liebe

    Diese Frequenz wird oft als Liebesfrequenz bezeichnet. Sie wird mit der Reparatur der DNA, Transformation und spirituellem Wachstum assoziiert. Der Klang von 528 Hz wird als regenerierend und transformierend erlebt.

  • 639 Hz: Die Frequenz der Beziehung und Harmonie

    Die Frequenz 639 Hz wird mit Beziehungen, Kommunikation und Verbundenheit mit anderen assoziiert. Sie soll Harmonie und Ausgeglichenheit fördern und gilt als förderlich für zwischenmenschliche Beziehungen.

  • 741 Hz: Die Reinigung für Körper und Geist

    Klänge auf der Frequenz 741 Hz sollen Körper und Geist reinigen, Giftstoffe ausleiten und Klarheit und Konzentration fördern. Sie werden in meditativen Praktiken zur geistigen Klärung geschätzt.

  • 852 Hz: Die Frequenz der spirituellen Erkenntnis und Intuition

    Die Frequenz 852 Hz steht für die Öffnung des dritten Auges, die Erweiterung des Bewusstseins und die Förderung spiritueller Einsicht und Intuition. Sie wird häufig zur Stärkung des spirituellen Bewusstseins eingesetzt.

7. Engelsfrequenzen

Engelsfrequenzen sind besondere Schwingungen, die mit spirituellen Energien verbunden sind. Diese Frequenzen sollen eine Verbindung zu Engeln und höheren spirituellen Ebenen herstellen.

Hier sind einige der wichtigsten Engelsfrequenzen:

  • 111 Hz: Das Tor zum spirituellen Erwachen

    Die Frequenz 111 Hz gilt als Tor zum spirituellen Erwachen. Sie soll helfen, eine tiefere Verbindung zur geistigen Welt herzustellen und die Klarheit des Geistes zu stärken. Dieser Klang kann bei Meditationen zur spirituellen Erneuerung unterstützend eingesetzt werden, um den Geist in einen Zustand der Empfänglichkeit zu versetzen.

  • 222 Hz: Die Frequenz des Gleichgewichts und der Harmonie

    Die Frequenz von 222 Hz wird mit Ausgeglichenheit, Harmonie und innerem Frieden assoziiert. Sie kann helfen, das innere Gleichgewicht wiederherzustellen und ein Gefühl der Ruhe zu entwickeln. Menschen nutzen diese Frequenz gerne, um Stress abzubauen und eine beruhigende Umgebung zu schaffen.

  • 333 Hz: Die Frequenz für spirituelles Wachstum

    Die Frequenz 333 Hz wird mit der Energie der aufgestiegenen Meister in Verbindung gebracht. Sie steht für spirituelles Wachstum, Führung und Unterstützung auf unserem spirituellen Weg. Menschen nutzen diese Frequenz, um ihre spirituelle Praxis zu vertiefen und eine tiefere Verbindung zur Spiritualität zu erfahren.

  • 444 Hz: Die Frequenz der Engel und der göttlichen Führung

    Die Frequenz 444 Hz wird mit dem Reich der Engel zugeordnet. Sie soll helfen, sich mit den Energien der Engel zu verbinden und göttliche Führung zu empfangen. Diese Frequenz wird oft als unterstützend für die spirituelle Kommunikation und den Kontakt mit höheren geistigen Ebenen angesehen.

8. Planetenfrequenzen

Planetenfrequenzen sind spezifische Schwingungen, die den verschiedenen Planeten unseres Sonnensystems zugeordnet werden. Jeder Planet hat seine eigene Frequenz, die mit seiner Energie und seinem Charakter verbunden ist.

Die Planetenfrequenzen können verwendet werden, um die Energie der Planeten zu nutzen, um bestimmte Aspekte unseres Lebens zu beeinflussen. Man geht davon aus, dass jede Frequenz spezifische Eigenschaften und Wirkungen hat. Zum Beispiel wird die Merkurfrequenz mit Kommunikation und Intellekt in Verbindung gebracht, während die Marsfrequenz mit Energie und Durchsetzungsvermögen assoziiert wird.

Heilende Planetenfrequenzen

Es gibt verschiedene Wege, die Planetenfrequenzen zu nutzen. Eine Möglichkeit ist die Verwendung von Klangschalen oder Musik, die auf den entsprechenden Frequenzen basiert. Durch das Hören dieser Klänge können wir die Energie der Planeten in uns aufnehmen und bestimmte Aspekte unseres Lebens beeinflussen.

Eine andere Möglichkeit ist, sich durch Meditation oder Visualisierungstechniken mit den Planetenenergien zu verbinden. Indem wir uns auf die entsprechende Frequenz konzentrieren, können wir uns mit den Qualitäten und Eigenschaften des jeweiligen Planeten verbinden und sie in unser Leben bringen.

  • 126,22 Hz (Erde) – Erdung und Stabilität

    Die Frequenz von 126,22 Hz verbindet uns mit den Wurzeln unseres Seins. Sie steht für Erdung, Stabilität und tiefe Verbundenheit mit der Natur. Diese Schwingung erdet uns und bringt Ruhe in unser Inneres. Die Erde pulsiert mit einer natürlichen Frequenz, der Schumann-Resonanz, die bei etwa 7,83 Hz liegt. Diese Resonanz hat eine bemerkenswerte Ähnlichkeit mit den Alpha-Wellen des menschlichen Gehirns.

  • 210,42 Hz (Mond) – Gefühlstiefe und Intuition

    Der Mond, ewiger Begleiter am Nachthimmel, beeinflusst nicht nur die Gezeiten, sondern auch unsere Emotionen und unser Unterbewusstsein. Seine Frequenz von 210,42 Hz öffnet die Tore zu unseren innersten Gefühlswelten und stärkt unsere Intuition. Der Mond ist der einzige natürliche Satellit der Erde und hat einen starken Einfluss auf die Gezeiten. Diese Kraft des Mondes ist auch in uns spürbar, sie beeinflusst unsere Gefühle und unsere innere Ebbe und Flut.

  • 141,27 Hz (Merkur) – Geistige Klarheit und Kommunikation

    Merkur ist der Bote der Götter und der Planet der Kommunikation. Seine Frequenz von 141,27 Hz verbessert geistige Klarheit, Kommunikation und Konzentration. Sie öffnet unsere mentalen Kanäle und fördert einen klaren Austausch mit der Welt.

  • 144,72 Hz (Mars) – Motivation und Tatkraft

    Mars, der rote Planet, steht für Energie und Motivation. Die Frequenz von 144,72 Hz wird mit Mut, Motivation und kraftvoller Energie in Verbindung gebracht. Sie hilft uns, Herausforderungen anzunehmen und unsere Ziele entschlossen zu verfolgen.

  • 221,23 Hz (Venus) – Liebe und Harmonie

    Venus, auch Morgenstern genannt, steht für Liebe, Harmonie und Schönheit. Mit einer Frequenz von 221,23 Hz bringt sie Ausgeglichenheit in unsere Herzen und fördert liebevolle Beziehungen.

  • 183,58 Hz (Jupiter) – Überfluss und Wachstum

    Jupiter, der größte Planet unseres Sonnensystems, steht für Fülle und Wachstum. Die Frequenz von 183,58 Hz hilft, die Möglichkeiten des Lebens zu erkennen und zu nutzen. Sie ermutigt uns, unser volles Potenzial zu entfalten.

  • 147,85 Hz (Saturn) – Disziplin und Struktur

    Saturn, der sechste Planet von der Sonne aus gesehen, ist ein Symbol für Disziplin, Verantwortung und Struktur. Seine Frequenz von 147,85 Hz hilft uns, unsere Aufgaben mit Beständigkeit anzugehen und ein festes Fundament zu schaffen. Sie hilft uns, geordnete Strukturen in unserem Leben aufzubauen und ein solides Fundament für unser Wachstum zu legen.

  • 140,25 Hz (Pluto) – Transformation und Wandel

    Pluto, der Zwergplanet am Rande unseres Sonnensystems, steht für Transformation und Wandel. Seine Frequenz von 140,25 Hz wird mit tiefer innerer Wandlung und der Überwindung alter Muster in Verbindung gebracht. Sie kann uns helfen, verborgene Potenziale zu entdecken und einen tiefgreifenden Wandel in uns herbeizuführen.

  • 211,44 Hz (Neptun) – Kreativität und Inspiration

    Neptun repräsentiert Kreativität, Inspiration und Spiritualität. Seine Frequenz von 211,44 Hz wird mit einem tiefen kreativen Fluss und einer Erweiterung des spirituellen Bewusstseins in Verbindung gebracht. Sie kann uns helfen, unsere künstlerische Seite zu entfalten und unser spirituelles Selbst zu erforschen.

  • 207,36 Hz (Uranus) – Innovation und Erwachen

    Uranus steht für Innovation, Veränderung und Erwachen. Seine Frequenz von 207,36 Hz wird mit bahnbrechenden Ideen, intuitivem Denken und dem Streben nach Freiheit in Verbindung gebracht. Sie kann uns helfen, unseren Blickwinkel zu erweitern und neue Wege zu finden.

9. Nikola Tesla 3-6-9 Frequenzen

Nikola Tesla, ein brillanter Erfinder und Elektroingenieur des 19. und 20. Jahrhunderts, hatte eine besondere Zuneigung zu den Zahlen 3, 6 und 9. Er betrachtete sie als Schlüssel zum Verständnis des Universums und glaubte fest daran, dass sie in ihrer harmonischen Anordnung die Grundlage für Energie und Frequenzen bilden. Die Tesla-Frequenzen basieren auf diesen grundlegenden Zahlen.

Nikola Tesla 3-6-9 Frequenzen

333 Hz

Die Frequenz von 333 Hz, auch Engelsfrequenz genannt, steht für Kreativität, Harmonie und ein tiefes Gefühl der Ausgeglichenheit. Sie steht im Einklang mit den Grundlagen vieler natürlicher Formen und Prozesse im Universum. Forschungen haben gezeigt, dass diese Frequenz eine stimulierende Wirkung auf unsere kreative Seite hat. Sie kann inspirierend sein und den Fluss unserer kreativen Energien fördern.

Eine interessante Tatsache ist, dass 333 Hz auch als musikalische Frequenz in der Musik verwendet wird. Normalerweise wird diese Frequenz in der A-Stimmung verwendet, die ein zentraler Punkt in der Musik ist. Viele Musiker nutzen sie, um eine harmonische Atmosphäre zu schaffen und ihre Kreativität zu entfalten.

639 Hz

Die Frequenz von 639 Hz ist eng mit den Begriffen Liebe, Heilung und Fluss verbunden. Sie wird oft als „Herzchakra-Frequenz“ bezeichnet und spielt eine wichtige Rolle bei der Förderung zwischenmenschlicher Beziehungen und des Gleichgewichts. Es wird angenommen, dass diese Frequenz die energetischen Schwingungen beeinflusst, die Heilung und Gleichgewicht in uns fördern.

In der modernen Klangtherapie wird 639 Hz häufig eingesetzt, um emotionale Blockaden zu lösen und die Heilung von zwischenmenschlichen Beziehungen zu unterstützen. Sie hilft, negative Emotionen zu transformieren und ein besseres Miteinander und Mitgefühl zu entwickeln.

999 Hz

Die Frequenz 999 Hz hat eine außergewöhnliche Kraft und Symbolik. Sie wird mit Vollkommenheit, Transformation und universeller Liebe in Verbindung gebracht. Diese Frequenz ermöglicht eine tiefe spirituelle Erleuchtung und einen tiefgreifenden Transformationsprozess.

In der esoterischen Praxis gilt 999 Hz als eine Frequenz, die den Übergang zu einer höheren Bewusstseinsebene unterstützt. Sie wird oft in Meditation und Energiearbeit eingesetzt, um den Geist für höhere Ebenen der Erkenntnis zu öffnen und spirituelles Wachstum zu unterstützen.

10. Broers-DNA-Frequenz 150 Mhz

Die 150 MHz-Frequenz, auch Broers-DNA-Frequenz genannt, wurde von Dieter Ernst Broers, einem Pionier der Grundlagenforschung in der Biophysik, entdeckt. Broers widmete sein Leben der Erforschung dieses Themas und wies die biologische Wirksamkeit der 150 MHz-Frequenz nach. 

Die 150-MHz-Frequenz ist eine Hochfrequenz, die sich rein physikalisch und nachweisbar aus der Länge der abgewickelten DNA von zwei Metern ergibt. 

Broers-DNA-Frequenz 150 Mhz

Man geht davon aus, dass diese Frequenz eine Resonanzfrequenz der DNA ist, d.h. dass sie in der Lage ist, mit der DNA zu „schwingen“ oder zu resonieren.

Die Anwendung dieser Frequenz wird in der Hochfrequenz-Zell-Resonanz-Therapie genutzt, die auf dem Wissen beruht, dass elektrische Signale zwischen den Zellen des menschlichen Körpers für einen ständigen Informationsaustausch sorgen. 

Die Therapie nutzt die 150-MHz-Frequenz, um die Selbstheilungskräfte des menschlichen Körpers durch natürliche Magnetfelder anzuregen, die über zwei Schwinger auf den Körper einwirken.

Anwendung heilender Frequenzen

Die Anwendung von Heilfrequenzen hat sich in verschiedenen Bereichen als sehr wirksam erwiesen, insbesondere in der Klangtherapie, der Energiearbeit und dem Biofeedback. Aber auch generell kann die Anwendung von Heilfrequenzen das Wohlbefinden und die Gesundheit verbessern.

Das Grundprinzip bei der Anwendung von Heilfrequenzen beruht auf der Resonanz dieser Frequenzen mit den körpereigenen Schwingungen. Durch den gezielten Einsatz von Frequenzen kann eine Harmonisierung der körpereigenen Schwingungen erreicht werden. Heilfrequenzen wirken auf zellulärer Ebene und unterstützen den natürlichen Heilungsprozess des Körpers.

Die Integration von Heilfrequenzen in die eigene Selbstfürsorge kann das tägliche Leben auf vielfältige Weise verbessern:

  • Stressabbau

    Das Anhören von Audioaufnahmen mit Heilfrequenzen kann Ruhe und Frieden vermitteln, Stress abbauen und aufgestaute Frustrationen reduzieren. Der Stressabbau wird verstärkt, wenn er mit Sitzmeditation und anderen Achtsamkeitsübungen kombiniert wird.

  • Schmerzlinderung

    Aktives Hören von heilender Musik kann das Schmerzempfinden reduzieren und damit die Abhängigkeit von Schmerzmitteln und anderen Medikamenten zur Schmerzlinderung verringern. Einige Klänge sollen auch aktiv Schmerzen lindern und die Heilung von Verletzungen fördern.

  • Spirituelle Entwicklung

    Viele Frequenzen sind mit Erleuchtung und der Aktivierung von Teilen des Gehirns verbunden, die mit Spiritualität zusammenhängen. Sie können zusammen mit anderen Ritualen verwendet werden, um eine umfassendere spirituelle Praxis zu entwickeln.

  • Gesunde Beziehungen

    Verschiedene Frequenzen in der Klangheilung sind speziell darauf ausgerichtet, Wohlbefinden und Wohlwollen gegenüber anderen zu fördern. Dies macht sie zu einer effektiven Therapieform für Menschen, die sich von anderen frustriert oder emotional distanziert fühlen.

  • Emotionale Katharsis

    Das Hören energetisierender Musik als eine Form der Klangtherapie kann starke emotionale Reaktionen auslösen, die zu positiven Veränderungen in der Körperchemie führen können. Für Menschen, die sonst Schwierigkeiten haben, auf ihre emotionalen Reserven zuzugreifen, kann Musiktherapie helfen, diese emotionalen Blockaden aufzulösen.

  • Besserer Schlaf

    Frequenzheilung kann helfen, den Schlaf zu verbessern. Der Klang bestimmter Frequenzen kann eine beruhigende Wirkung auf den Schlaf haben und zu einem tieferen und erholsameren Schlaf führen.


Referenzen

1. Harvard Medical School, Music as Medicine: The impact of healing harmonies

2. Better Sleep, The Science Behind Solfeggio Frequencies

3. Wikipedia, Schumann-Resonanz

4. Dieter Broers Wissenschaft, Die Entdeckung der Resonanzfrequenz der menschlichen DNA und die Geschichte der Erfindung des 150Mhz-Befeldungsgerätes durch Dieter Broers 

5. Di Nasso L, Nizzardo A, Pace R, Pierleoni F, Pagavino G, Giuliani V. Influences of 432 Hz Music on the Perception of Anxiety during Endodontic Treatment: A Randomized Controlled Clinical Trial. J Endod. 2016 Sep;42(9):1338-43. doi: 10.1016/j.joen.2016.05.015. Epub 2016 Jul 16. PMID: 27430941.

6. Akimoto, Kaho & Hu, Ailing & Yamaguchi, Takuji & Kobayashi, Hiroyuki. (2018). Effect of 528 Hz Music on the Endocrine System and Autonomic Nervous System. Health. 10. 1159-1170. 10.4236/health.2018.109088. 

Beitrag teilen
Beitrag teilen

Hole dir 31 Affirmationskarten kostenfrei

Wir senden keinen Spam! Mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Hey, vergiss nicht, dein Geschenk abzuholen!

Affirmationen

31 Affirmationskarten, die du in deinen Alltag integrieren kannst, um eine positive Denkweise zu pflegen.

Wir senden keinen Spam! Mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Affirmationen

Hole dir kostenfrei unsere

31 Affirmationskarten

Als Dankeschön dafür, dass du Geist&Psyche liest, schenken wir dir unsere liebevoll gestaltete und sorgfältig ausgewählte 31 Affirmationskarten, die du in deinen Alltag integrieren kannst, um eine positive Denkweise zu pflegen.

Wir senden keinen Spam! Mehr in unserer Datenschutzerklärung.

WICHTIG

Bitte überprüfe auch deinen Spam-Ordner, falls du in den nächsten 5 Minuten keine E-Mail erhältst.