Geist Psyche Logo
Suche
Close this search box.

Seelenverträge zwischen zwei Menschen: 9 spirituelle Bunde

Beitrag teilen
Inhaltsverzeichnis
Bild von einem Paar, das sich ansieht

Schon mal darüber nachgedacht, warum ausgerechnet die schwierigsten Menschen in deinem Leben immer wieder auftauchen?

Diese Begegnungen sind kein Zufall, sondern Teil eines unsichtbaren, geistigen Vertrages – eines Seelenvertrages, den du selbst mitgeschrieben hast. Nicht nur mit Freunden und Geliebten, sondern gerade auch mit denen, die dich herausfordern, ärgern, vielleicht sogar verletzen. 

Seelenverträge zwischen zwei Menschen, also auch mit deinen größten Herausforderern, können der Grund dafür sein, dass bestimmte Konflikte und Beziehungen dein Leben immer wieder durchkreuzen.

 

Was sind Seelenverträge zwischen zwei Menschen?

Seelenverträge zwischen zwei Menschen – das klingt fast ein bisschen märchenhaft, oder? Aber was steckt wirklich dahinter?

Seelenverträge zwischen zwei Menschen sind Vereinbarungen, die zwei Seelen vor der Geburt auf der Seelenebene treffen, sich in diesem Leben zu begegnen, um durch gemeinsame Erfahrungen ihre Seelenentwicklung zu fördern.

Um gemeinsam zu wachsen, Herausforderungen zu meistern und vielleicht auch, um alte Wunden zu heilen.

Dieser Vertrag ist nicht schriftlich festgehalten, sondern wird als innere, energetische Verbindung zwischen zwei Menschen gesehen, die gewisse Begegnungen und Erlebnisse vorbestimmt.

Im Kern bestehen Seelenverträge darin, dass zwei Menschen einander helfen, bestimmte Aspekte ihres Lebens oder ihrer Persönlichkeit zu erkennen, zu verstehen und zu heilen. Dies geschieht durch die Dynamik ihrer Beziehung, die sowohl herausfordernd als auch bereichernd sein kann.

Diese Seelenvereinbarungen sind nicht unbedingt harmonisch oder einfach. Oft sind sie mit intensiven Emotionen, Konflikten und großen Veränderungen verbunden.

Unterschied zu anderen Arten von Seelenverträgen

Zwei Menschen auf der Seelenebene

Neben den Seelenverträgen zwischen Menschen gibt es auch Verträge, die eine Person mit sich selbst oder mit dem Göttlichen schließen kann.

Diese beinhalten oft Ziele, die die individuelle Entwicklung, spirituelle Erleuchtung oder die Erfüllung einer persönlichen Lebensaufgabe betreffen.

Anders als die Seelenverwandtschaft, die oft harmonisch und friedvoll ist, können diese Art Seelenverbindungen auch anstrengend und konfliktreich sein. Sie sind nicht immer problemlos, aber sie sind kraftvoll. Sie zwingen uns, über uns selbst hinauszuwachsen, uns unseren tiefsten Ängsten zu stellen und unsere verborgenen Stärken zu entdecken.

Seelenverträge dürfen nicht mit Seelenplänen verwechselt werden. Sie hängen zwar zusammen, sind aber nicht identisch. Seelenpläne dienen als Entwurf für bestimmte Lebensbereiche, während Seelenverträge die Beziehungen zwischen den beteiligten Seelen und die Bedingungen festlegen, unter denen diese Pläne realisiert werden.

Woran erkennst du Seelenverträge zwischen zwei Menschen?

Es gibt einige Anzeichen, die darauf hindeuten können, dass du einen Seelenvertrag mit einem anderen Menschen hast. Dazu gehören:

  • Du fühlst dich mit dieser Person sofort verbunden.

  • Du hast das Gefühl, diese Person schon immer gekannt zu haben.

  • Du hast das Gefühl, diese Person ohne Worte zu verstehen.

  • Du fühlst dich von dieser Person herausgefordert und gefördert.

  • Du spürst unerklärliche Anziehungskraft zu einer Person.

Denke einmal zurück. Gibt es Menschen in deinem Leben, deren Begegnung dich tief bewegt und verändert hat, auch wenn es manchmal schmerzhaft war?

Diese Menschen könnten Teil eines Seelenvertrages sein. Sie sind Spiegel deiner selbst, die dir zeigen, was du noch lernen oder lösen musst.

Wie Seelenverträge zwischen zwei Menschen funktionieren

Seelenverträge zwischen zwei Menschen wirken auf verschiedenen Ebenen – der spirituellen, der emotionalen und der körperlichen – die zusammen ein umfassendes Bild der Beziehung und ihrer Auswirkungen auf die beteiligten Personen ergeben.

Die spirituelle Ebene

Seelenverträge zwischen zwei Menschen auf der spirituellen Ebene

Auf der spirituellen Ebene sind Seelenverträge Vereinbarungen auf der Seelenebene, die vorgeburtlich getroffen werden. Sie dienen dazu, bestimmte Erfahrungen zu machen, die für das geistige Wachstum notwendig sind.

Diese Verträge können Lektionen über Liebe, Vergebung, Geduld oder andere wichtige spirituelle Themen beinhalten. Oft geht es darum, karmische Schulden auszugleichen oder sich weiterzuentwickeln, indem man bestimmte Herausforderungen gemeinsam meistert.

In manchen Fällen treffen sich zwei Seelen immer wieder in verschiedenen Leben, um unvollendete Lektionen zu Ende zu bringen.

Die spirituelle Ebene eines Seelenvertrages ist also eine tiefe, oft unsichtbare Verbindung zwischen Menschen, die über das aktuelle Leben hinausgeht und die Essenz der individuellen Seelenentwicklung berührt.

Die emotionale Ebene

Auf der emotionalen Ebene manifestieren sich diese Seelenverbindungen durch die tiefen Gefühle, die sie bei den beteiligten Personen auslösen.

Diese können von intensiver Liebe und Zuneigung bis hin zu herausfordernden Gefühlen wie Angst oder Wut reichen. Die emotionale Verbundenheit ist oft der Motor für persönliche Entwicklung und spirituelles Wachstum. 

Durch die emotionale Dynamik in der Beziehung werden die Partner dazu angeregt, sich mit ihren inneren Konflikten, Ängsten und Wünschen auseinanderzusetzen.

Die emotionalen Erfahrungen, die sich aus einem Seelenvertrag ergeben, bieten Gelegenheiten zur Selbstreflexion, zur emotionalen Heilung und zum Erlernen von Mitgefühl und Verständnis für andere.

Die körperliche Ebene

Obwohl Seelenverträge zwischen zwei Menschen hauptsächlich auf der spirituellen und emotionalen Ebene wirken, haben sie auch eine körperliche Komponente. Diese manifestiert sich in der physischen Präsenz und den Handlungen der beteiligten Personen.

Auf der körperlichen Ebene können diese Seelenverbindungen durch Gesten der Zuneigung, durch gemeinsame Aktivitäten oder durch die Art und Weise, wie Menschen miteinander umgehen, zum Ausdruck kommen.

Auch Herausforderungen wie Krankheiten können im Rahmen eines Seelenvertrages auftreten und dazu dienen, das Bewusstsein für verdrängte emotionale Probleme zu wecken, die der Körper in der Regel durch Krankheitssymptome signalisiert. Diese Situationen machen deutlich, dass wir sowohl auf unseren Körper als auch auf unsere seelische Gesundheit achten müssen.

Diese drei Ebenen ermöglichen es unserer Seele, komplexe Lektionen in einem irdischen und menschlichen Kontext zu erfahren und zu lernen.

9 Seelenverträge zwischen zwei Menschen

Seelenverbindungen zwischen zwei Menschen können viele Formen annehmen, je nachdem, welche Lektionen und Erfahrungen für die persönliche Entwicklung vorgesehen sind. Sie reichen von Seelenpartnerschaften über karmische Beziehungen bis hin zu spirituellen Freundschaften oder sogar Gegnerschaften.

Hier sind die 9 wichtigsten Seelenverträge zwischen zwei Menschen:

1. Lehrer-Schüler-Seelenverträge zwischen zwei Menschen

Ein Lehrer-Schüler-Seelenvertrag ist eine unsichtbare, aber kraftvolle Verbindung, bei der eine Person in dein Leben tritt, um dir wichtige Lektionen für dein persönliches Wachstum zu vermitteln.

Anders als in einer gewöhnlichen Lehrer-Schüler-Beziehung kann diese Person jeder sein – ein Freund, ein Kollege oder sogar ein Fremder. Diese Person ist nicht nur ein Mentor, sondern auch ein Spiegel deiner verborgenen Fähigkeiten oder deiner nicht akzeptierten Schattenanteile.

Lehrer-Schüler-Seelenverträge zwischen zwei Menschen

Ist dir bei der Arbeit schon einmal passiert, dass ein Kollege in deinem Team, der für seine strenge und schwierige Art bekannt ist, dein direkter Vorgesetzter wird?

Am Anfang empfindest du seine Vorgehensweise als anstrengend und störend. Doch in dieser Zusammenarbeit entdeckst du, dass auch in dir ein großes Potenzial schlummert, das bisher ungenutzt geblieben ist.

Mit der Zeit merkst du, dass seine Forderungen dir helfen, deine eigenen Grenzen zu überwinden und Fähigkeiten zu entwickeln, von denen du nicht wusstest, dass du sie besitzt.

Dieser Kollege – anfangs ein Dorn im Auge – entpuppt sich als entscheidender Mentor in deiner Karriere.

Er ist der Lehrer in deinem Lehrer-Schüler-Seelenvertrag, der dich unbewusst dazu bringt, über dich selbst hinauszuwachsen und zu lernen, auch unter Druck das Beste aus dir herauszuholen.

Wahrscheinlich hast du die Arbeitsbeziehung zu deinem schwierigen Chef noch nicht aus dieser Perspektive betrachtet. Aber kein Mensch tritt zufällig in dein Leben.

Wenn er dich auch noch triggert, dann ist er möglicherweise ein Seelenverwandter, der dich so lange herausfordern wird, bis du über deinen Schatten springen kannst.

Solltest du aufgeben und die Herausforderung nicht annehmen wollen, ist das völlig in Ordnung.

Aber derselbe Typ Mensch wird dir in einer anderen Situation in deinem Leben immer wieder begegnen. Bis du die Lektion gelernt hast, die du auf der Seelenebene geplant hast.

2. Heilungs-Seelenverträge zwischen zwei Menschen

Ein Heilungs-Seelenvertrag tritt in Erscheinung, wenn jemand in dein Leben kommt, der entweder durch direkte Unterstützung oder durch Herausforderungen Heilungsprozesse in Gang setzt. Diese Beziehungen sind oft intensiv und können tief verborgene emotionale Schichten berühren.

Vielleicht kennst du eine solche Situation: Du machst eine schwierige Zeit durch, z.B. eine Trennung oder einen Verlust. In diesem Moment tritt ein neuer Mensch in dein Leben – ein Arbeitskollege oder Verwandter, der zu einem vertrauten Freund wird.

Er bietet dir ein offenes Ohr, verständnisvolle Worte und eine Schulter zum Anlehnen. Seine Anwesenheit und Unterstützung helfen dir, durch die dunklen Stunden zu gehen und schließlich innere Heilung und Frieden zu finden.

Bild einer älteren Frau, die liebevoll ihre Arme um eine jüngere Frau legt, die sich an sie lehnt.

Nun ein ganz anderes Szenario, in dem sich ein Heilungs-Seelenvertrag auch in persönlichen Beziehungen manifestieren kann, die uns vor große Herausforderungen stellen.

Angenommen, du hast eine Beziehung mit einem Partner, der narzisstische Züge zeigt. Diese Beziehung ist geprägt von emotionalen Höhen und Tiefen und du fühlst dich oft missverstanden oder sogar manipuliert.

Die Situation erscheint dir anfangs hoffnungslos und zermürbend. Doch mit der Zeit beginnst du, dich intensiver mit deinen eigenen Bedürfnissen und Grenzen auseinanderzusetzen. Du lernst, für dich selbst einzustehen und dein Selbstwertgefühl zu stärken.

Diese schmerzhafte Beziehung zwingt dich, dich deinen tiefsten Ängsten und Unsicherheiten zu stellen und schließlich zu einem stärkeren, selbstbewussteren Ich zu finden.

Obwohl diese Beziehung schwierig ist, hat sie den Zweck eines Heilungs-Seelenvertrages, der dich durch Konfrontation und persönliche Entwicklung zur Heilung führt.

3. Katalysator-Seelenverträge zwischen zwei Menschen

Ein Katalysator-Seelenvertrag ist eine besondere Verbindung, die dich dazu bringt, wichtige Veränderungen in deinem Leben zu vollziehen. Menschen, die mit einem solchen Vertrag zu uns kommen, wirken als Auslöser für Transformationen, die unser Dasein nachhaltig prägen.

Diese Art von Seelenverbindung offenbart sich oft in Momenten, in denen wir es am wenigsten erwarten, und führt zu tiefgreifenden Veränderungen.

Stelle den Fall vor, du gehst deinen gewohnten Weg zur Arbeit und triffst einen alten Schulfreund, den du seit Jahren nicht gesehen hast. Dieser Freund hat sein sicheres und gut bezahltes Berufsleben aufgegeben, um seiner wahren Leidenschaft, der Kunst, zu folgen.

Man und Frau sitzen im Café und unterhalten sich

Ihr trefft euch auf einen Kaffee, und während ihr euch unterhaltet, spürst du, wie eine verlorene Leidenschaft in dir wieder auflebt.

Du erinnerst dich an deine Liebe zum Schreiben, die du in der Hektik des Alltags fast vergessen hattest.

Dieses Wiedersehen wird zu einem Wendepunkt in deinem Leben.

Inspiriert durch den Mut und die Entschlossenheit deines Freundes beginnst du wieder zu schreiben. Zu Beginn sind es nur ein paar Zeilen am Tag, aber schon bald wird daraus ein ganzes Buch.

Dein Freund, fast wie ein Spiegel deiner unterdrückten Träume, wird zum Katalysator für eine entscheidende Veränderung: Du wagst den Schritt, dich als Autor zu etablieren.

Die Begegnung, die zunächst wie eine zufällige Erinnerung an alte Zeiten erscheint, entpuppt sich als entscheidender Katalysator, der dich ermutigt, deinem Herzen zu folgen und dein wahres Potenzial zu entfalten.

4. Spiegel-Seelenverträge zwischen zwei Personen

Ein Spiegel-Seelenvertrag ist eine intensive Verbindung, in der eine andere Person als lebendiger Spiegel deiner selbst agiert. Sie reflektiert sowohl deine Stärken als auch deine Schwächen und durch diese Interaktion wirst du dazu angeregt, dich intensiv mit deinem wahren Selbst auseinanderzusetzen.

Diese Art der Seelenverbindung kann sich in einer Beziehung manifestieren, die dich dazu zwingt, dich mit Aspekten deiner Persönlichkeit auseinanderzusetzen, die du bisher vielleicht ignoriert oder verdrängt hast.

Vielleicht hast du auch schon erlebt, dass Geschwister oder Freunde dich an deine Grenzen gebracht haben, dich sogar gemobbt haben, so dass du dich schwach und hilflos gefühlt hast?

Seelenvertrag zwischen zwei Geschwistern

Denk an eine Situation in deiner Jugend zurück, in der dich ein älteres Geschwister oder ein enger Freund immer wieder aufgezogen oder geärgert hat.

Jedes Mal, wenn du versucht hast, deine Meinung zu sagen, wurde sie heruntergespielt oder ausgelacht, was dich immer mehr verunsichert und deine Selbstzweifel verstärkt hat.

In solchen Momenten offenbart sich ein Spiegel-Seelenvertrag.

Diese Person, so herausfordernd sie auch sein mag, hält dir unbewusst einen Spiegel vor. Ihre Worte und Taten konfrontieren dich mit deinen eigenen Unsicherheiten und Ängsten. Anstatt dich jedoch zu lähmen, bietet dir diese schwierige Beziehung die Chance zur Transformation.

Nun fragst du dich bestimmt, wie dieser Konflikt eine Veränderung in dir auslösen kann.

Das ist ganz einfach.

Indem du intensiv an dir arbeitest, um dein Selbstbewusstsein zu stärken.

Vielleicht suchst du Rat bei vertrauten Menschen, liest Bücher über Persönlichkeitsentwicklung oder schreibst deine Gedanken und Gefühle in ein Tagebuch.

Tag für Tag, Schritt für Schritt wirst du mehr über dich selbst erfahren.

Du lernst, deine Stimme zu erheben, deine Meinung klar und bestimmt zu vertreten. Mit jeder kleinen Veränderung spürst du, wie du innerlich wächst, wie dein Selbstvertrauen wächst.

Spiegel-Seelenverträge zwischen zwei Personen

Diese bewusste Selbstentwicklung ermöglicht es dir, selbstsicherer aufzutreten. Du stehst zu dir und zu deinen Überzeugungen, auch in Gegenwart derer, die dich früher herabgesetzt haben.

Diese innere Stärke, die du in dir aufbaust, ist das Ergebnis deiner Entschlossenheit und deiner Bereitschaft, dich deinen Ängsten zu stellen. Sie ist das wahre Zeichen deiner Entwicklung und der Überwindung dieser Herausforderungen.

Und die Person, die dich einst klein gemacht hat, hat dir – ohne es zu beabsichtigen – geholfen, deine Schwächen in Stärken umzuwandeln.

Sie war der Auslöser, der notwendig war, um dich auf deinen persönlichen Weg der Selbstfindung und Selbststärkung zu bringen.

Das ist das verborgene Geschenk eines Spiegel-Seelenvertrages: Er bringt dich dazu, dich deinen tiefsten Ängsten zu stellen und daraus ungeahnte innere Kraft zu schöpfen.

5. Schicksals-Seelenverträge zwischen zwei Menschen

Ein Schicksals-Seelenvertrag ist wie ein unsichtbares Band, das zwei Menschen zu einem bestimmten Zweck zusammenführt. Es scheint, als ob das Schicksal ihre Wege kreuzt, um eine wichtige Aufgabe oder Mission zu erfüllen.

Diese Begegnungen erscheinen oft zufällig, sind aber in Wirklichkeit schon vor dieser Inkarnation zielgerichtet ausgewählt.

Ein Beispiel für einen solchen Schicksalsvertrag ist die Begegnung zwischen Sigmund Freud und Carl Gustav Jung.

Anfang des 20. Jahrhunderts trafen sich Freud, der Begründer der Psychoanalyse, und Jung, damals ein aufstrebender Psychiater, in Österreich. Diese Begegnung war der Beginn einer intensiven Zusammenarbeit und eines tiefgreifenden intellektuellen Austauschs.

Seelenvertrag zwischen Freud und Jung

Obwohl ihre Beziehung später komplexer wurde und sie unterschiedliche Wege gingen, war ihre anfängliche Zusammenarbeit entscheidend für die Entwicklung der Tiefenpsychologie.

Freud beeinflusste Jungs Denken stark, und Jung brachte neue Ideen und Perspektiven in Freuds Theorien ein. Diese Begegnung war nicht nur für ihre persönliche Karriere von Bedeutung, sondern auch für die Entwicklung der psychologischen Wissenschaften als Ganzes.

Ihre Zusammenarbeit und der daraus resultierende wissenschaftliche Diskurs trugen wesentlich zur Erweiterung des Verständnisses des menschlichen Bewusstseins und Unbewussten bei und legten den Grundstein für viele moderne psychologische Therapiemethoden.

6. Karmische Beziehungen und Verbindungen aus früheren Inkarnationen

Eine karmische Beziehung oder ein Ausgleichs-Seelenvertrag ist eine tiefe Verbindung, die über die Grenzen des gegenwärtigen Lebens hinausgeht. Hier treffen sich zwei Seelen, um durch ihre Interaktion ein Gleichgewicht herzustellen und alte, ungelöste Konflikte aus früheren Leben zu bereinigen.

Karmische Liebesbeziehungen sind oft von intensiven Emotionen und tiefgreifenden Lektionen geprägt.

In einer solchen karmischen Beziehung besteht von Anfang an eine starke Anziehungskraft und ein Gefühl der Vertrautheit. Diese Beziehung kann sehr leidenschaftlich sein, aber auch voller Herausforderungen und emotionaler Turbulenzen.

Karmische Beziehungen und Verbindungen aus früheren Inkarnationen

In einer karmischen Liebesbeziehung stößt man immer wieder auf ähnliche Probleme wie Vertrauensbrüche, Missverständnisse oder wiederkehrende Konflikte.

Diese wiederkehrenden Muster sind oft ein Zeichen dafür, dass es ungelöste Themen aus der Vergangenheit – möglicherweise aus früheren Leben – gibt, die in dieser Beziehung bearbeitet werden müssen.

Ziel dieser karmischen Lektionen kann gegenseitiges Verständnis, Vergebung oder das Lernen, gesunde Grenzen zu setzen, sein. Vielleicht geht es darum, Abhängigkeitsmuster zu durchbrechen oder zu lernen, sich selbst zu lieben und zu respektieren.

Diese Art von Beziehung kann sehr intensiv und manchmal schmerzhaft sein, da sie tief verwurzelte Emotionen und Verhaltensmuster ans Licht bringt. Gleichzeitig bietet sie aber auch eine wertvolle Gelegenheit für persönliches Wachstum und spirituelle Entwicklung.

Sobald die karmischen Lektionen gelernt sind, kann die Beziehung entweder in eine harmonischere Phase eintreten oder sich auf natürliche Weise auflösen, wobei beide Partner mit einem Gefühl der Erfüllung und des persönlichen Wachstums weitergehen.

7. Seelenpartnerschaft

Eine Seelenpartnerschaft ist mehr als eine romantische Beziehung. Es ist eine innere Verbindung zwischen zwei Menschen, die auf einer tiefen seelischen Ebene besteht, in der beide Partner gemeinsam wachsen und lernen.

Diese Art von Partnerschaft zeichnet sich durch eine ungewöhnlich innige Vertrautheit und ein starkes, fast unerklärliches Gefühl emotionaler Verbundenheit aus.

Seelenpartner und Seelenpartnerschaft

Kennst du das?

Man trifft jemanden, und in dem Moment, in dem sich die Blicke treffen, spürt man eine unerklärliche Vertrautheit und emotionale Verbundenheit, als ob man sich schon einmal begegnet wäre.

Dieses Gefühl geht weit über bloße Anziehung hinaus und ist ein Zeichen dafür, dass ihr Seelenverwandte seid und zu einer Seelenfamilie gehört. 

In dieser Partnerschaft teilt ihr nicht nur die Freude und die Herausforderungen des Alltags, sondern ihr ermutigt euch gegenseitig, an euren größten Ängsten und Träumen zu arbeiten. 

Der Seelenpartner in einer solchen Liebesbeziehung dient als Spiegel, der sowohl deine positiven Eigenschaften reflektiert, als auch deine Schattenseiten, die noch Heilung oder Entwicklung benötigen.

Durch diese Spiegelung werden individuelle Lernprozesse und persönliches Wachstum angeregt. Der Seelenpartner wirkt oft als Impulsgeber, der notwendige Veränderungen und Transformationen im Leben anstößt. Aufgrund der energetischen Verbindung senden sich Seelenpartner Zeichen auf telepathischem Weg und kommunizieren so miteinander.

Auf der anderen Seite bietet der Seelenpartner auch Unterstützung, Verständnis und bedingungslose Liebe. In dieser Beziehung erleben beide Partner oft ein tiefes Gefühl der Zugehörigkeit und des Verstandenwerdens. Sie helfen einander, ihre Lebensaufgaben zu erfüllen, ihre Ängste zu überwinden und ihr höchstes Potenzial zu entfalten.

8. Dualseele

Die Beziehung zwischen Dualseelen (Zwillingsflammen) kann als eine besondere Form des Seelenvertrags zwischen zwei Menschen betrachtet werden, allerdings mit einigen einzigartigen Merkmalen.

Während herkömmliche Seelenverträge zwischen zwei verschiedenen Seelen geschlossen werden, die jeweils ihre eigenen individuellen Lektionen und Entwicklungen durchlaufen, basiert der Seelenvertrag einer Dualseelenbeziehung auf der Idee, dass zwei Menschen Manifestationen derselben Seele sind.

In diesem Sinne ist der Seelenvertrag zwischen Dualseelen sowohl eine Beziehung zwischen zwei Menschen als auch eine tiefere Verbindung, die auf der Ebene einer gemeinsamen Seele existiert.

Dualseelen

Im Gegensatz zu „normalen“ Seelenverträgen zwischen zwei Menschen, die auf einer Vielzahl von Beziehungen basieren können – wie Freundschaften, familiären Bindungen oder romantischen Beziehungen – ist der Seelenvertrag zwischen Dualseelen einzigartig, da es sich um zwei Hälften derselben Seele handelt.

Diese besondere Seelenverbindung bringt eine einzigartige Dynamik und Intensität mit sich, die über das hinausgeht, was typischerweise in anderen Seelenverträgen erfahren wird. Besonders die Dualseelen-Endphase ist eine intensive und transformative Phase, in der sich die Beziehungsdynamik zwischen zwei Dualseelen tiefgreifend verändert.

9. Freundschaftliche Seelenverträge

Ein freundschaftlicher Seelenvertrag ist eine Vereinbarung, die vor der Geburt zwischen zwei Seelen getroffen wird, sich in einem bestimmten Leben als Freunde zu treffen und zu interagieren. Ziel solcher Verträge ist es, durch die Freundschaft zu wachsen, wichtige Lebenslektionen zu lernen und sich gegenseitig zu unterstützen.

Diese Freundschaften zeichnen sich oft durch eine enge Verbundenheit und ein starkes gegenseitiges Verständnis aus. Sie können zu langjährigen Beziehungen führen, die oft ein Leben lang halten. Diese Freunde helfen einander, sowohl persönlich als auch geistig zu wachsen, indem sie sich gegenseitig herausfordern und unterstützen. Sie teilen oft ähnliche oder sich ergänzende Lebensziele und Bestrebungen.

Im Alltag manifestieren sich solche Seelenbindungen in Freundschaften, die als besonders bereichernd und unterstützend empfunden werden. Mit bestimmten Menschen fühlt man sich auf Anhieb verbunden und die Freundschaft hilft beiden, schwierige Zeiten zu überstehen oder wichtige Entscheidungen zu treffen.

Was kannst du mit all diesem Wissen über Seelenverbindungen anfangen? 

Nimm dir einen Moment Zeit, um über die Menschen in deinem Leben nachzudenken – diejenigen, die dich herausfordern, diejenigen, die dich unterstützen und diejenigen, die dich wachsen lassen.

Jede dieser Beziehungen könnte einen Seelenvertrag widerspiegeln.

Denke über deine persönlichen Erfahrungen nach: Gibt es wiederkehrende Muster oder besondere Menschen, die dein Leben maßgeblich beeinflusst haben?

Vielleicht entdeckst du verborgene Lektionen oder tiefe Einsichten, die deinen Horizont für deine spirituelle Reise bereichern.

Weitere hilfreiche Informationen und Ressourcen:

Seelenverträge zwischen zwei Menschen

Referenzen

1. Brian L. Weiss. Seelenwege. Reinkarnation und zukünftige Lebenswege. Allegria / Ullstein TB (2018).

2. Robert Schwartz. Jede Seele plant ihren Weg. Warum leidvolle Erfahrungen nicht sinnlos sind. Heyne (2016).

3. Michael Newton. Die Reisen der Seele. Karmische Fallstudien. Astroterra (1996).

4. Michael Newton. Die Abenteuer der Seelen. Neue Fallstudien zum Leben zwischen den Leben. Astrodata (2001).

5. Michael Newton Institute. Life Between Lives.

Beitrag teilen
Beitrag teilen

Hole dir 31 Affirmationskarten kostenfrei

Wir senden keinen Spam! Mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Hey, vergiss nicht, dein Geschenk abzuholen!

Affirmationen

31 Affirmationskarten, die du in deinen Alltag integrieren kannst, um eine positive Denkweise zu pflegen.

Wir senden keinen Spam! Mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Affirmationen

Hole dir kostenfrei unsere

31 Affirmationskarten

Als Dankeschön dafür, dass du Geist&Psyche liest, schenken wir dir unsere liebevoll gestaltete und sorgfältig ausgewählte 31 Affirmationskarten, die du in deinen Alltag integrieren kannst, um eine positive Denkweise zu pflegen.

Wir senden keinen Spam! Mehr in unserer Datenschutzerklärung.

WICHTIG

Bitte überprüfe auch deinen Spam-Ordner, falls du in den nächsten 5 Minuten keine E-Mail erhältst.